Anti-Aging ist ein Thema, mit dem sich jeder von uns schon mal auseinander gesetzt hat. Viele verschiedene Wirkstoffe werden diskutiert, unter ihnen auch die Hyaluronsäure. Sie hat schon lange den Beauty-Markt erobert! Egal ob als Serum, Creme, Kapseln oder Injektion – Hyaluronsäure ist der Hit in der Kosmetikbranche. Damit du dich im Anti-Aging Dschungel nicht verirrst, erfährst du hier, wie die Wirkung der Hyaluronsäure (auf der Haut!) ist, welche Arten es gibt und worauf man achten sollte.

Anti-Aging Hyaluronsäure Wirkung Arten Behandlung

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist eine körpereigene, zuckerähnliche Verbindung die durch ihre Fähigkeit, Wasser fest zu binden, besonders gern als Bestandteil von Hautpflegemitteln verwendet wird. Sie ist auch an der Nährstoffversorgung der Haut beteiligt, kann freie Radikale neutralisieren und die Regenerationsfähigkeit der Haut positiv beeinflussen. Der natürliche Gehalt in der Haut nimmt jedoch im Laufe eines Lebens ab und kann über hyaluronhaltige Kosmetika wieder ergänzt werden. Hyaluronsäure wird biotechnologisch herstellt und ist vegan.

Wie wirkt der Anti-Aging Wirkstoff Hyaluronsäure?

Die Haut trocknet durch einen Verlust der hauteigenen Feuchtigkeit aus, wodurch Falten entstehen. Feuchtigkeitscremes ohne Hyaluronsäure verringern diesen Wasserverlust. Die Säure kann das bis zu 1000 -fache ihres Eigengewichtes an Wasser binden.  Dadurch kann sie durch ihre chemische Struktur Feuchtigkeit binden und diesen Wasserverlust somit nicht nur verringern, sondern den Wassergehalt erhöhen.  Durch die Erhöhung des Feuchtigkeitsgehalts wirkt die Haut aufgepolstert und Falten können sichtbar gemindert werden. Auch kann die Säure lindernd bei Neurodermitis, Ekzemen oder Verbrennungen wirken. Um näher auf den Wirkungsmechanismus einzugehen, ist es wichtig, sich mit den Arten der Hyaluronsäure auseinanderzusetzen.

Arten von Hyaluronsäure

Chemisch gesehen gibt es unterschiedliche Arten von Hyaluronsäure, die auch eine jeweils andere Wirkungsweise auf die Haut haben. Man spricht hier von langekettiger – und kurzkettiger Hyaluronsäure.

Die langkettige (hochmolekulare) Hyaluronsäure kann effektiv Feuchtigkeit in der oberen Hautschicht binden und somit einen sofortigen aufpolsternden Effekt auf der Haut bewirken. Das hautstraffende und glättende Resultat ist sehr schnell nach der Anwendung deutlich sichtbar.

Im Gegensatz dazu durchdringt die kurzkettige (niedermolekulare) Hyualuronsäure mit ihren kleinen Molekülen die obere Hautschicht und kann langfristig die innere Feuchtigkeitsbalance beeinflussen. Bei regelmäßiger Anwendung kommt es somit zu einem feuchtigkeitsfördernden Langzeiteffekt, die Haut ist besser mit Feuchtigkeit versorgt und wirkt somit straffer und jugendlicher.

Anti-Aging Hyaluronsäure Wirkung Arten Behandlung

Was gibt es zu beachten?

Beim Kauf von Produkten mit Hyaluronsäure gibt es ein paar Dinge, die du beachten solltest:
👉 Am besten ist der Anti-Aging Effekt, wenn nieder- und hochmolekulares Hyaluron in Kombination angewandt werden.
👉 Je flüssiger das Produkt, desto mehr niedermolekulare Hyaluronsäure ist enthalten.
👉 Achte vor jeder Anwendung mit niedermolekularer Hylauronsäure darauf, dass deine Haut gründlich gereinigt ist.
👉 Vielleicht bestellst du besser zuerst ein paar Proben? Hyaluron Kosmetik gibt es in verschiedenen Formen und Kombinationen.

Hyaluron Ultimative Lifting Gel Hyaluronsäure

Hoch- und niedermolekulare Hyaluronsäure in Kombination als Serum-Gel

RAU Hyaluron Collagen Maske hylauronsäure

In Kollagen und Hyaluronsäure getränkt strafft diese Tuchmaske deine Haut

hyaluronsäure hyaluron creme

Eine Tagescreme mit Hyaluronsäure sorgt für ausreichend Feuchtigkeit

Nicole Haugg

Bleib immer über unsere neusten Themen, Artikel, Verlosungen und mehr informiert!

Mit meiner Infopost bist du immer up-to-date! Ich informiere dich über das Wichtigste aus den Bereichen Beauty, Lifestyle, Gesundheit und Hautpflege – alles, was du wissen möchtest.

Trage dich hier in meinen Verteiler ein. Wenn du mit deinen Vornamen nicht verraten möchtest, ist das auch in Ordnung. Aber es wäre schön, dich persönlich ansprechen zu können.

Ich hasse Spam! Ich gebe deine E-Mail Adresse nicht weiter und du kannst dich auch jederzeit abmelden. Ich schicke dir keinen Spam – denn den hasse ich selber!